AGB

Algemeine Geschäfts Bedingungen


1. Unsere Mindestmietdauer beträgt 1 Monate mit einer Kündigungsfrist von 2 Wochen zum Monatsende. Kündigung soll schriftlich Geschehen.
2. Die Abrechnung der Miete erfolgt Monatlich per Lastschrift von Ihrem Konto.
3. Die Kaution beträgt 1 Monatsmiete.
4. Mieter brauchen eine eigene Versicherung für die eingelagerten Gegenstände.

Besondere Güter - Hinweispflicht des Einlagerers


Der Einlagerer ist verpflichtet, den Lagerhalter besonders darauf hinzuweisen, wenn nach­folgende Güter Gegenstand des Lagervertrages werden sollen:

  • Feuer- oder explosionsgefährliche oder strahlende, zur Selbstentzündung neigende, giftige, ätzende oder übelriechende oder überhaupt solche Güter, welche Nachteile für das Lager und/oder für andere Lagergüter und/oder für Personen befürchten lassen;
  • Güter, die dem schnellen Verderb oder Fäulnis ausgesetzt sind;
  • Güter, die – wie etwa Lebensmittel – geeignet sind, Ungeziefer anzulocken;
  • Gegenstände von außergewöhnlichem Wert, wie z.B. Edelmetalle, Juwelen, Edel­steine, Geld, Briefmarken, Münzen, Wertpapiere jeder Art, Dokumente, Urkunden, Daten­träger, Kunstgegenstände, echte Teppiche, Antiquitäten, Sammlerstücke;
  • Lebende Tiere und lebende Pflanzen;
  • Güter die gesetzlich verboten sind (LSD, Amfeta, Hash und so weiter);
  • Alte Reifen.
  • Der Lagerhalter ist berechtigt, die Lagerung vorstehender Güter abzulehnen.
  • Polizei, Zoll-beamten, und so weiter haben jeden Zeit Zugang zu den Lager, vorausgesetzt daß Sie die erforderliche Dokumenten haben.
  • Es ist verboten die Lagerhalle anders zu Gebrauchen dann wie die Bestimmung ist.
  • Eltern/Versorger: Haft Ihre Kinder.

Selbst Lagern Bocholt


Nach Vereinbarung von einen Termin
(0049)-151-6262571

Sie haben an allen Tagen rund um die Uhr Zugang zu Ihrer Lagerbox.